Die Hildesheimer Dommusik

In den sieben Chorgruppen der Hildesheimer Dommusik singen und musizieren mehr als 160 Menschen aller Altersgruppen miteinander.

Die Hildesheimer Dommusik vor der Uraufführung des Oratoriums "Lux in tenebris", Mai 2015

Die Hildesheimer Dommusik vor der Uraufführung des Oratoriums "Lux in Tenebris", Mai 2015

Der Domchor

Der Domchor beim Einüben neuer Stücke

Die Mädchenkantorei

Die Mädchenkantorei beim Eröffnungsgottesdienst zum Monat der Weltmission, Oktober 2016

Wer Freude an Musik verspürt, ist bei Konzerten und Gottesdiensten, die die Dommusik gestaltet, bestens aufgehoben.

• Sie haben Lust auf das Singen zum Lobe Gottes und zur eigenen Freude?

• Sie suchen dafür  eine menschlich wie musikalisch angenehme Gruppe?

• Sie wollen für Ihre Kinder eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung?

• Sie freuen sich  über den würdevollen Ton von Glocken?

• Sie lieben die Farbigkeit und Klangpracht einer großen Domorgel?

Wenn für Sie auch nur ein Punkt auf Sie zutrifft, dann sind Sie bei der Hildesheimer Dommusik an der richtigen Adresse!

Egal, ob Ihre Kinder gerade erst in die erste Klasse gehen, oder ob Sie selbst gerne Gregorianischen Choral singen - wir bieten Ihnen die Möglichkeiten und passenden Gruppen dazu. Die Leitung haben Dommusikdirektor Thomas Viezens als verantwortlicher Gesamtleiter der Dommusik und Domkantor Dr. Stefan Mahr.

Für die jüngsten Sängerinnen und Sänger am Dom sind die Gruppen der Domsingknaben (Leitung: Stefan Mahr)  und der Mädchenkantorei (drei Untergruppen; Leitung: Stefan Mahr) gedacht. Für Erwachsene bietet der Dom ebenfalls ein breites Spektrum der Betätigung. Vom Mitwirken in der Schola Gregoriana (Choralschola), in der sich Frauen und Männer gemeinsam der ältesten Kirchenmusik der katholischen Liturgie widmen, über den Domchor mit dem klassischen Repertoire eines Kathedralchores, bis hin zum Kammerchor, in dem sich geübte und „blattsingfähige“ Damen und Herren zur Erarbeitung anspruchsvoller A-cappella-Werke treffen. Die Leitung dieser Gruppen liegt bei Dommusikdirektor Thomas Viezens.

Himmlisches Jerusalem - Musik aus Mittelalter, Renaissance und Romantik

Himmlisches Jerusalem - Musik aus Mittelalter, Renaissance und Romantik

I was glad - Mädchenkantorei am Hildesheimer Dom

I was glad - Mädchenkantorei am Hildesheimer Dom

Doppel-CD "Lux in tenebris"

Doppel-CD "Lux in tenebris"

In den Jahren 2011 und 2012 entstanden zwei CDs. Die Mädchenkantorei nahm 22 Kompositionen auf und gab ihrer CD den Titel „I was glad – Mädchenkantorei am Hildesheimer Dom“ (mp3, 2,1 MB).  Domchor, Kammerchor und Schola Gregoriana, außerdem drei Stimmbildner der Dommusik, Thomas Viezens an der Orgel der St. Magdalenenkirche (Seifert, III/Pedal, 33 Register) sowie Weihbischof em. Hans-Georg Koitz waren an der Produktion der Doppel-CD „Himmlisches Jerusalem – Musik aus Mittelalter, Renaissance und Romantik“ beteiligt. Auf den Vorstellungsseiten der einzelnen Chorgruppen können Sie jeweils eine aufgenommene Komposition hören.

2015 entstand die Doppel-CD „Lux in tenebris" (120´). Das durch Helge Burggrabe komponierte Oratorium ist eine Hommage an den Hildesheimer Mariendom. Neben Dom- und Kammerchor, dem Hauptchor der Mädchenkantorei und der Choralschola (Ltg.: Andrea Schäl) sind Geraldine Zeller (Sopran), Anne Bierwirth (Alt), Manuel König (Tenor) und Stephan Freiberger (Bariton) zu hören. Lyrische Texte werden durch Martina Gedeck vorgetragen. An der musikalischen Ausführung sind auch die Organisten Helmut Langenbruch und Georg Oberauer an den beiden Orgeln des Domes, das Alberti-Quartett, ein Bläsertrio sowie das Ensemble Elbtonal-Percussion beteilgt. Die Leitung liegt in den Händen von Thomas Viezens und Stefan Mahr. Die Doppel-CD enthält auch eine etwa dreißigminütige DVD mit Informationen rund um die Uraufführung. Hören Sie hier den achtstimmigen Chorsatz „​Lux in tenebris". Sie sehen dabei auch Bilder der Uraufführung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und seien Sie herzlich bei der Hildesheimer Dommusik willkommen.

Thomas Viezens und Stefan Mahr

Kontakt
Domhof 18-21
31134 Hildesheim
Tel.: (05121) 307-305
dommusik@bistum-hildesheim.de